Suche
Close this search box.

Solaraze Gel

Medikament ab

270,50 

Behandlung mit Solaraze Gel

Solaraze-Gel ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel zur Behandlung von aktinischer Keratose, einer häufigen Präkanzerose der Haut, die durch lange und wiederholte Sonneneinstrahlung verursacht wird. Das Gel kann an allen Körperstellen angewendet werden.

Solaraze ist nur eine Art der Behandlung der trockenen, schuppigen Läsionen der aktinischen Keratose (AK). Zu den Optionen gehören Kryochirurgie (Vereisung), Kürettage (Ausschabung) und auch eine Rasurentfernung. Doch auch bei einer Lasertherapie, bei chemischen Peelings sowie bei einer photodynamischen Therapie können Sie das bekannte Solaraze Gel anwenden.

Online Apotheke

5/5

270,50

Solaraze Gel
SKU Solaraze gel 3% 100 g Kategorie

So funktioniert es

In der Online Apotheke haben Sie die Möglichkeit, eine Online Behandlung zu wählen, sich Rezepte ausstellen zu lassen und einen professionellen medizinischen Service zu wählen. In der Versandapotheke erhalten Sie sowohl eine Rezeptausstellung als auch eine Online Beratung von EU zertifizierten Ärzten. Selbstverständlich beinhaltet der Online Service auch die Medikamenten-Zustellung direkt bei Ihnen zu Hause. In den Online Apotheken erhalten Sie von Beginn bis zum Ende einen professionellen und zuverlässigen Service, was Ihre Gesundheit und die Medikamenten-Auswahl betreffen.

Der Ablauf – die einzelnen Schritte

  1. Gesundheitsfragebogen ausfüllen

Um einen Gesundheitsfragebogen auszufüllen, müssen Sie mit der Online Behandlung starten. Durch das Ausfüllen des medizinischen Fragebogens erhält Ihr zuständiger Online Arzt einen Einblick auf Ihre Gesundheit, Ihre Vorerkrankungen und Ihren jetzigen Zustand. In der Online Beratung müssen Sie Ihre Symptome beschreiben und Ihren aktuellen medizinischen Gesundheitszustand angeben. Wichtig dabei ist es, dass Sie alles vollständig und vor allem auch wahrheitsgemäß angeben. Versuchen Sie die Informationen so genau wie möglich anzugeben, damit der Arzt Sie bestmöglich behandeln kann.
  1. Wählen Sie die Behandlung

Im nächsten Schritt müssen Sie das gewünschte Medikament auswählen. Es steht Ihnen in der Online Apotheke eine Liste der unterschiedlich angebotenen Medikamente zur Verfügung. Ebenfalls können Sie die Suchfunktion nutzen, um das bevorzugte Medikament schneller zu finden. Alternativ empfiehlt sich eine Standardbehandlung, in welcher Ihnen der Arzt ein geeignetes Medikament für Sie verschreibt. Nachdem Sie die Online Behandlung durchgeführt haben und Ihr Arzt alle angegebenen Informationen geprüft hat, erhalten Sie Ihr Rezept direkt online. Sollte sich das bevorzugte Medikamente für Sie nicht eignen, dann kann Ihnen der Arzt eine Alternative verschreiben oder Sie erhalten die volle Rückerstattung.
  1. Die Lieferung des Medikamentes

Ist die Konsultation abgeschlossen und Sie haben ein Rezept für die Behandlung erhalten, dann müssen Sie nur noch auswählen, wie Sie das Medikament zugesendet haben wollen. Das Rezept, das Ihnen vom Arzt ausgestellt wurde, wird direkt an eine empfohlene Versandapotheke weitergeleitet. Die Versandapotheke wird Ihnen das Medikament schnellstmöglich zuschicken. Die Lieferung dauert in der Regel zwischen 24 und 48 Stunden und erfolgt kostenlos. Es besteht des Weiteren die Möglichkeit, dass Sie sich das ausgestellte Rezept per Post zusenden lassen und das Medikament anschließend in einer Apotheke vor Ort kaufen. Sobald die Konsultation abgeschlossen ist, der behandelnde Arzt das Rezept für Ihre Behandlung ausgestellt hat und Sie die Option der Medikamentenlieferung ausgewählt haben, wird Ihr Rezept automatisch an die von uns empfohlene Versandapotheke weiterleiten. Online Ärzte helfen Ihnen bei der Wahl, das beste Medikament für Ihre Behandlung zu finden.

Noch Fragen?

Sollten Sie noch weitere Fragen zu unserem Service haben, dann können Sie sich jederzeit direkt an die Online Apotheke wenden. Online Ärzte stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Auch nachdem Sie das Medikament erhalten haben und mit der Behandlung bereits begonnen haben, können Sie sich bei Fragen jederzeit an einen Online Arzt wenden.

Warum Medikament in der Online Apotheke bestellen?

Bereits seit vielen Jahren entscheiden sich Patienten für den Kauf von Medikamenten in Online Apotheken. Die Gesundheit und das Wohlbefinden der Patienten stehen dabei immer im Vordergrund. Online Apotheken bieten unterschiedliche Kategorien und Serviceleistungen zur Gesundheit und Medikamenten-Beratung an. Die Auswahl an Online Apotheken ist vielseitig, wir gehen dabei sicher, dass Sie schnell die geeignete Versandapotheke für Sie finden werden.

FAQ

  1. Ist die Online Apotheke legal?

Ja, die Online Apotheke ist legal. Online Apotheken sind erlaubt, Ihnen eine Fernbehandlung anzubieten. Diese arbeiten ausschließlich mit EU zertifizierten Ärzten zusammen, die Ihnen Medikamente legal verschreiben dürfen. Online Ärzte verschreiben ausschließlich Arzneimittel, die in Deutschland auch zugelassen sind. Jede Behandlung, die online durchgeführt wird, wird genau von führenden Apotheken und Ärzten geprüft.
  1. Wie kann ich bezahlen?

Die Online Apotheke stellt Ihnen mehrere unterschiedliche Zahlungsoptionen zur Verfügung. So können Sie zum Beispiel per Kreditkarte, Sofortüberweisung, Rechnung, Vorkasse oder PayPal bezahlen. In der Liste der Zahlungsoptionen können Sie frei wählen, welche Option Sie bevorzugen.
  1. Können Rezepte in Online Apotheken problemlos ausgestellt werden?

Ja, innerhalb der EU haben Patienten das Recht, eine Online Behandlung in Anspruch zu nehmen. Sie können sich ein Rezept für ein zugelassenes Medikament, das in der EU zugelassen ist, sicher und legal ausstellen lassen.
  1. Wie sieht es mit der Nachsorge aus?

Online Apotheken stehen Ihnen auch zur Nachsorge jederzeit zur Verfügung. Haben Sie bereits mit der Behandlung zu Hause begonnen, doch haben noch Fragen zur Anwendung oder Dosierung, dann wenden Sie sich direkt an die Online Ärzte. Ebenfalls können Sie sich an die Apotheke wenden, wenn Sie zum Beispiel unter Nebenwirkungen leiden. Von Online Ärzten erhalten Sie die besten Tipps und dies rund um die Uhr. Überprüfen Sie die Registrierung der behandelnden Ärzte auf der externe Plattform hier
Medikamentbeschreibung

Welche Arten von Sonnenschäden sprechen am besten auf Solaraze Gel an?

Leichte Sonnenschäden bei Patienten mit geringem Risiko. Solaraze eignet sich am besten für nicht-hypertrophe, flache, frühe, milde solare Keratose und aktinische Keratose bei nicht immungeschwächten Patienten, die zu viel Zeit haben (gilt wahrscheinlich auch für diejenigen, die es verschreiben).

Wie wendet man Solaraze Gel an?

Wie bei allen Arzneimitteln sollten Sie die PI (Produktinformation) lesen. Ihr Hausarzt, der sich mit Hautkrebs befasst, oder Ihr Dermatologe wird Ihnen spezifische Anweisungen geben, die in etwa so lauten

  • Tragen Sie eine dünne Schicht bis zu zweimal täglich für 2-3 Monate auf.
  • Passen Sie die Dosis und die Häufigkeit der Anwendung je nach Reaktion Ihrer Haut an.
  • Rufen Sie an, wenn Sie sich unsicher sind.
  • Welche Aspekte Ihrer Vorgeschichte sind wichtig, bevor Sie Solaraze verwenden?
  • Ihr Hausarzt oder Hautkrebsarzt würde gerne wissen.
  • ob Sie ein Kind erwarten (schwanger sind)
  • Asthma haben
  • Haben Sie Hautprobleme, einschließlich Dermatitis, oder haben Sie sehr empfindliche Haut?
  • Allergien gegen NSAIDS (da Diclofenac ein Entzündungshemmer ist)

Wer sollte Solaraze Gel nicht verwenden?

In einigen Fällen dürfen Sie das Solaraze Gel nicht anwenden. In diesen Punkten erfahren Sie, wann Sie das Medikament nicht anwenden dürfen:

  • wenn Sie eine allergische Reaktion auf einen der Inhaltsstoffe von Solaraze Gel gezeigt haben. Eine vollständige Liste der Inhaltsstoffe von Solaraze Gel finden Sie am Ende dieses Arzneimittelbuchs.
  • unmittelbar vor oder nach einer Herz-Bypass-Operation.

Informieren Sie vor der Anwendung von Solaraze Gel Ihren medizinischen Betreuer über alle Ihre Erkrankungen, einschließlich wenn Sie:

  • Leber- oder Nierenprobleme haben
  • Bluthochdruck haben
  • Asthma haben
  • schwanger sind oder planen, schwanger zu werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin, wenn Sie erwägen, während der Schwangerschaft NSAIDs einzunehmen. Sie sollten nach der 29. Schwangerschaftswoche keine NSAIDs mehr einnehmen oder anwenden.
  • stillen oder planen, zu stillen. Sie und Ihr medizinischer Betreuer sollten entscheiden, ob Sie Solaraze Gel anwenden oder stillen wollen. Sie sollten nicht beides tun.

Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin über alle Arzneimittel, die Sie einnehmen, einschließlich rezeptpflichtiger und rezeptfreier Arzneimittel, Vitamine und pflanzlicher Präparate. NSAIDs und einige andere Arzneimittel können sich gegenseitig beeinflussen und schwere Nebenwirkungen verursachen. Beginnen Sie nicht mit der Einnahme eines neuen Arzneimittels, ohne vorher mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin zu sprechen.

Solaraze Gel Packungsbeilage

Wie soll ich Solaraze Gel anwenden?

Die Anwendung des Solaraze Gel ist im Großen und Ganzen sehr einfach. Im Bereich der Anwendung sollten Sie diese Punkte unbedingt beachten:

  • Wenden Sie Solaraze Gel genau so an, wie es Ihnen Ihr Arzt oder Ihre Ärztin verschrieben hat.
  • Tragen Sie Solaraze Gel 2 Mal täglich auf.
  • Tragen Sie genug Solaraze Gel auf, um jede Hautläsion zu bedecken und reiben Sie es sanft ein.
  • Solaraze Gel kann 60 bis 90 Tage lang angewendet werden. Es kann sein, dass Sie bis zu 30 Tage nach Beendigung der Behandlung keine Besserung der Hautläsionen sehen. Suchen Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin auf, wenn die Läsionen nicht auf die Behandlung ansprechen.
  • Waschen Sie sich nach der Anwendung von Solaraze Gel die Hände.

Was sollte ich während der Anwendung von Solaraze Gel vermeiden?

Hier erfahren Sie, worauf Sie während der Anwendung des Solaraze Gel anwenden sollten:

  • Vermeiden Sie den Aufenthalt in der Sonne oder in künstlichem Licht, wie z. B. in Solarien oder Sonnenlampen.
  • Sie sollten Solaraze Gel nicht auf offene Hautwunden, Hautinfektionen oder schuppende Haut auftragen.

Warnhinweise des Solaraze Gels

  • Schnelle Gewichtszunahme, Schwellungen in den Händen, Knöcheln oder Füßen
  • Ungewöhnliche Blutungen, Blutergüsse oder Schwäche
  • Taubheit oder Schwäche in Ihrem Arm oder Bein oder auf einer Seite Ihres Körpers, Schmerzen im Unterschenkel, plötzliche oder starke Kopfschmerzen oder Probleme beim Sehen, Sprechen oder Gehen
  • Bewahren Sie alle Arzneimittel außerhalb der Reichweite von Kindern auf. Teilen Sie Ihre Medizin niemals mit anderen.
  • Ihr Arzt oder Ihre Ärztin wird regelmäßig Labortests durchführen, um die Wirkung des Medikaments zu überprüfen. Halten Sie alle Termine ein.
  • Dieses Medikament kann Ihre Haut empfindlicher gegen Sonnenlicht machen. Tragen Sie Sonnenschutzmittel. Benutzen Sie keine Sonnenlampen oder Solarien.
  • Dieses Medikament kann folgende Probleme verursachen: Erhöhtes Risiko für Blutgerinnsel, Herzinfarkt, Herzinsuffizienz oder Schlaganfall, Blutungen im Magen oder Darm Leberprobleme wie auch Nierenprobleme und hohe Kaliumwerte als auch schwere Hautreaktionen

Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, wenn Sie stillen, oder wenn Sie Nieren- oder Lebererkrankungen, Asthma, Blutungsprobleme, Herzinsuffizienz, Bluthochdruck, andere Herz- oder Blutgefäßprobleme, einen kürzlichen Herzinfarkt oder eine Vorgeschichte mit Magengeschwüren oder Blutungen haben. Informieren Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin, wenn Sie Alkohol trinken.

Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, wenn Sie schwanger sind. Es ist nicht sicher, dieses Medikament während der späten Phase der Schwangerschaft zu verwenden.

Welche Nebenwirkungen kann das Medikament Solaraze Gel verursachen?

Bei der Anwendung des Medikamentes Solaraze Gel können auch einige unterschiedliche Nebenwirkungen entstehen. Welche Nebenwirkungen dazu gehören, erfahren Sie in diesem Beitrag:

Schwerwiegende Nebenwirkungen:

  • Dunkler Urin oder blasse Stühle
  • Übelkeit
  • Appetitlosigkeit
  • Erbrechen
  • Magenschmerzen
  • gelbe Haut oder Augen
  • Ungewöhnliche Blutungen
  • Blutergüsse
  • oder Schwäche
  • Schnelle Gewichtszunahme
  • Schwellungen in Händen
  • Knöcheln oder Füßen
  • Blasenbildung, Schälen oder roter Hautausschlag

Doch auch Nebenwirkungen, wie zum Beispiel ein blutiger oder schwarzer, teeriger Stuhl, starke Magenschmerzen, Erbrechen von Blut oder Material, das wie Kaffeesatz aussieht, können bei der Einnahme dieses Medikamentes auftreten.

Weitere Nebenwirkungen des Medikamentes sind:

  • Veränderung der Menge oder Häufigkeit des Urinierens
  • Taubheit oder Schwäche in Ihrem Arm oder Bein oder auf einer Seite Ihres Körpers, Schmerzen im Unterschenkel, plötzliche oder starke Kopfschmerzen oder Probleme beim Sehen, Sprechen oder Gehen

Weniger schwerwiegende Nebenwirkungen:

  • Trockene, flockige oder schuppige Haut
  • Leichter Hautausschlag, Juckreiz oder Rötung
  • Leichte Kopfschmerzen

Wegovy wieder vorrätig:

Weiter zu

Top Online Anbieter:

Medikament suchen

Solaraze Gel

Preis ab

270,50